Juli-Termin im Repair-Café Tamm

Diesmal gab es eine ungewöhnlich hohe Zahl von Näh-Reparaturen: Ein Laub-Sack, ein Rucksack und mehrere Kleidungsstücke mussten bearbeitet werden. Hinzu kamen Heckenscheren, eine Nähmaschine, Lautsprecher, ein Porzellanhase, eine Wetterstation, ein Wasserkocher, Radios, Kopfhörer, eine Orangenpresse, ein Mixer, ein Rasiergerät, eine Lampe und ein Dörrgerät.

Und eine außergewöhnliche Holzreparatur gab es auch. An 6 (!) Nudelhölzern mussten die Griffe neu befestigt werden.

Gewinde wird mit …

… Schneideisen geschnitten

Und wie immer gab es eine Auswahl an leckeren Kuchen.

Wir freuen uns, dass das Repair-Café in Tamm sehr gut angenommen wird. Nicht zuletzt auch deswegen sind die Team-Mitglieder gerne bereit in ihrer Freizeit ehrenamtlich Reparaturarbeiten für Andere durchzuführen. Deshalb sollte es ihnen aber auch erlaubt sein, während der Öffnungszeiten unseres Cafés und nach mehreren erfolgreichen Reparaturen sich eine Kaffeepause zu gönnen.

Die Sommerferien stehen an; im August findet kein Repair-Café statt. Das Repair-Café öffnet wieder am 10.09.2018. Heute schon freuen wir uns auf ein Wiedersehen und wünschen unseren Gästen einen schönen Sommer.

4 Gedanken zu „Juli-Termin im Repair-Café Tamm“

  1. Heute war ich im Repair Café in Tamm mit meiner antiken Kaminuhr. Ein netter Mann, Björn stand auf dem Namensschild, hat dies Uhr gleich in Empfang genommen und sich so sehr damit beschäftigt und tatsächlich meine Uhr lief wieder und endlich hörte ich den wunderschönen Klang wieder. Es war ein Spezialist am Werk. Super. Doch zuhause habe ich das Pendel eingehängt, alles auch so gemacht, wie Björn mir sagte, aber leider, bei mir bleibt die Uhr stehen. Was habe ich falsch gemacht, na eigentlich gar nichts außer Pendel eingehängt, angestoßen und die aktuelle Uhrzeit eingestellt, das wars, so wie mir gesagt. Würde mich über eine Antwort in dieser Sache sehr freuen.

    1. Hallo Frau Pressmer,

      unser Reparateur hat sich bei mir gemeldet und folgende Hinweise gegeben:

      “…soweit ist Frau Pressmer richtig vorgegangen. Das Entscheidende jedoch muss beachtet werden:
      Ich habe ihr erklärt und demonstriert, dass das Uhrwerk im Gehäuse durch feines Verdrehen so ausgerichtet
      werden muss, dass der Uhrenpendel in beide Richtungen gleichmäßig ausschlagen kann. Wir konnten leider in der Kelter nicht fein justieren, weil die Umgebung zu laut war und die Feineinstellung am besten über das Tick/Tick-Geräusch wahrgenommen werden kann. Tick/Tack ist nicht unbedingt optimal!
      Das Uhrwerk ist extra so eingesetzt, dass es sich noch verdrehen lässt.
      So, wie beschrieben, Pendel einsetzen und Uhr soll laufen, geht das nicht. Pendeluhren bedürfen immer einer sehr genauen Ausrichtung. Das geht u.U. soweit, dass unter das Uhrengehäuse auf dem Schrank oä. eine Seite unterlegt werden muss. (Wie bei einem wackelnden Tisch). Solche Maßnahmen sind meist erforderlich, um die Uhr in vertikaler Richtung optimal aufzustellen. Das Verdrehen betrifft die Horizontale.”

      Ich hoffe diese Anleitung hilft Ihnen dabei, die Kaminuhr bei Ihnen zu Hause funktionsfähig zu machen. Ansonsten können Sie beim nächsten Termin gerne nocheinmal wegen der Feinjustierung vorbei kommen.

    2. Hallo Frau Pressmer,

      bitte bringen Sie die Uhr nicht zur Feinjustierung zu uns ins nächste Repair Café, da sie sonst zu Hause nicht mehr richtig justiert sein wird. Das hat unser Reparateur mir heute noch geschrieben:

      …die Justierung solcher Uhren geht nur an dem Platz, wo sie später stehen. Ein Transport sollte danach nicht erfolgen.
      Ich habe auch solch eine Uhr. Diese antiken Uhren sind mit der Justierung äußerst sensibel.
      Mit der Maßnahme des feinen Verdrehens des Uhrengehäuses, so wie in der Kelter erklärt und neu unten beschrieben, müsste das (bei) Frau Pressmer zu Hause möglich sein. Vielleicht kann ihr jemand aus ihrem Bekanntenkreis dabei helfen.

      Bitte fragen Sie in Ihrem Bekanntenkreis nach, ob jemand bei der Justierung helfen kann.

      Viele Grüße und alles Gute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.