Juni-Termin im Repair-Café Tamm

Eine Gruppe von ca. 25 Personen bestehend aus Kindern aus den Tammer Grundschul-Betreuungsgruppen und ihrer Betreuern besuchten uns.

Sie brachten etliche Reparaturwünsche mit – unser gesamtes Spektrum umfassend.

Q-Würfel : welches Teil gehört wohin?

Kritische Operation auf offenem Rücken

Mit vielen kleinen Helfern kamen die Arbeiten zügig voran

Die Kinder verfolgten mit großem Interesse ihre Reparaturen.

H0, TT, N, Z, DC, AC – was man so alles kennen muss

Unser Café war jedenfalls eineinhalb Stunden lang erfrischend belebt.

Natürlich waren auch diesmal unsere regulären Gäste wieder dabei. Auch sie hatten eine Vielfalt von Gegenständen zur Reparatur gebracht. Von Wasserkocher und Kaffeemaschine bis Staubsauger und Tens-Gerät, von Tischgrill und Fotoapparat bis Fahrrad war einiges dabei.

Hi-Fi Studio …

… mit Seilzugschalter

Das Angebot an der Kuchentheke wurde für unseren kleinen Gästen extra um Muffins, Nussecken und Amerikanern erweitert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.